Start
Hintergrund / FAQ
Das Gütesiegel
Mitmachen
Anleitungen
Forum
Über uns
Kontakt
Externe Inhalte speicherfrei einbinden Drucken E-Mail

Anleitung, wie man Inhalte von externen Servern (z.B. Werbebanner, Grafiken, Videos, Skripte) einbindet und seine Besucher dabei vor der Erfassung ihrer IP-Adresse auf dem externen Server schützt.

Wenn Sie auf ihrer Webseite externe Inhalte einbinden, ermöglichen Sie dem externen Anbieter damit normalerweise die Speicherung der IP-Adressen aller Ihrer Besucher.

Verhindern können Sie dies durch Benutzung des kostenlosen Skripts CGIProxy. Eine Installationsanleitung und Downloadmöglichkeit findet sich auf der Homepage des Autors. 

Nach der Installation des Skripts auf Ihrem Server muss in der Datei "nph-proxy.cgi" noch die Option "$INSERT_ENTRY_FORM" auf "$INSERT_ENTRY_FORM [0]" gesetzt werden.

In dem HTML-Code, mit dem Sie die externen Inhalte auf Ihrer Seite eingebunden haben, ersetzen Sie nun alle externen URLs entsprechend dem folgenden Beispiel für Google Ads:

http://www.deineseite.de/cgi-bin/nph-proxy.cgi/111110A/http/www.googleadservices.com/pagead/conversion/XXXXXXXXXX/?label=lead&script=0

Testen Sie, ob Ihr Code funktioniert, indem Sie sich den Quelltext Ihrer Seite anzeigen lassen (besser: "Seiteninformationen" in Firefox wählen). Im Quelltext sollten - außer Links - keine externen URLs mehr auftauchen.

Bitte beachten Sie: Durch die Installation des Skripts richten Sie einen offenen Proxy auf Ihrem Server ein, der in der Grundeinstellung zum Ansurfen beliebiger Seiten verwendet werden kann. Dies kann zu hohem Traffic führen. Um dies zu vermeiden, sollten Sie dafür sorgen, dass das Skript möglichst nur diejenigen Inhalte ausgibt, die es ausgeben soll.

In der Datei "nph-proxy.cgi" sollten Sie dazu die zu anonymisierenden URLs in @ALLOWED_SERVERS aufnehmen (Muster in nph-proxy.cgi zu "@BANNED_IMAGE_URL_PATTERNS"). Sodann ist die Zeile

$server_is_allowed= 1, last   if $host=~ /$_/ ;

zu ersetzen durch

$server_is_allowed= 1, last   if $URL=~ /$_/ ; 

Eine Übersicht weiterer Webproxy-Skripte finden Sie hier (englisch).

Wie man Facebook Like, Twitter und Google+ speicherfrei einbindet , wid hier beschrieben.